Nachbarn

13 thoughts on “Nachbarn

  1. Ohje.. jetzt bin ich aber verwirrt. Aber zu Deiner Beruhigung – unten im Footer steht das Theme, das du momentan verwendet. Das Modularity Light hatte ich zuletzt bevor meine Seite umgezogen ist. Hier werden die Bilder sehr schön groß angezeigt, das kann man auch in der Mediathek einstellen. Es hätte übrigens auch bei Monotone und Duotone die Möglichkeit geben das mit den Bildern zu richten. Da gibts ein Kästchen wo man anklicken kann, dass das Seitenverhältnis der Originalbilder nicht berücksichtigt wird. Dann erscheinen sie zwar etwas kleiner als hier, aber nicht verzerrt.

    Ich wundere mich nur, wie das geschafft hast, dass auch die Farbe der Posts rötlich ist… Ging das automatisch mit dem Wechsel der Hintergrundfarbe? Mit dem „Browse“ kann ich dir nur wenig Hoffnung machen – das ist bei diesem Theme nicht vorgesehen und du kannst auch – weil die Seite über wordpress läuft – kein Plugin installieren, womit das zu ändern wäre. Das war übrigens ein Grund, warum ich jetzt über einen eigenen Hoster gehe.

    LG, Anne

    • Anna, dann lag es sicher am Rot, dass du von Duotone ausgegangen bist. Die Farbe stellt man einfach nach Lust und Laune unter Design – Hintergrund – Farbe auswählen ein. Das Theme geht ab einer bestimmten Helligkeit des gewählten Tones in einen dunkleren Ton für die „Scrollfläche“, d.h. man wählt in Wirklichkeit die hintere Hintergrundfarbe direkt und die Vordergrundfarbe indirekt.

      Was die Bilder angeht, ich habe leider jetzt erst erkannt, dass ich das Plugin so nicht haben kann. Aber vielleicht finden sich ja doch noch Lösungen für einen Browser, mal sehen. Bin jedenfalls für jeden Tipp dankbar.
      LG, Martina

  2. Nach dem Lesen Deines Logs – dieses Problem viele Bilder in der Größe umändern zu müssen hatte ich auch – ganz zu Anfang verwendete ich dieses Theme hier. Es gibt übrigens auch das Theme Monotone, das ohne Farbwechsel auskommt. Ansonsten ist es genauso aufgebaut. An und für sich finde ich Duotone Klasse, ein eigenes Browse ist angelegt, aber mich hat der ständige Farbwechsel auch immer sehr gestört… am Ende :-)

    VG, AnnaLouisa

    • Hallo Anna, deine Antwort verwirrt mich insofern, weil ich mir jetzt nicht sicher bin ob überhaupt jemand mein neues Theme sieht? Mein altes war Duotone, das stimmt, aber jetzt benutze ich Modularity Lite. Das ist gravierend anders und wenn du aber noch vom Duotone sprichst kommen mir Zweifel ob hier etwas schiefläuft was behoben werden muss. Wäre total nett, wenn du mir kurz sagen kannst was genau für ein Template du jetzt siehts?
      Das Monotone hatte ich anfangs. Aber der Farbwechsel direkt um das Pic rum passiert da auch und vor allem, es stellt die Photos so unglaublich verkleinert ein und verzerrt sie dann in eine Art feste Größe. Das jetzige – neue – Theme gefällt mir schon besser, wenn ich nur schon das Problem mit dem Browser gelöst hätte.
      LG, Martina

      Übrigens: Nochmal vielen Dank für den Hinweis mit der Mediathek. Es hat zwar nicht das besagte Problem lösen können aber ich kannte diese spezielle Funktion vorher noch nicht und kann sie jetzt gut gebrauchen.

  3. Nunja, ich weiß jetzt – nachdem Lesen dieses Sinnspruches – warum ich niemals ein Künstler sein werde… dafür fehlt mir tatsächlich die nötige Kreativität, um mir sowas erstmal einfallen zu lassen.
    Was beefindet sich HINTER dieser Mauer??

    LG, AnnaLouisa

    PS: Hast du etwas mit der Mediathek gemacht??

    • Hallo Anna,
      der Spruch bezieht sich in dem Falle auf das was sich hinter der Mauer befindet. Nämlich die Vereinigung von Natur und Kunst, indem man ein altes brachliegendes Bahngelände einfach der Natur überlassen hat, so dass in kürzester Zeit ein Urwald entstand. Gleichzeitig sind aus den vorhandenen metallenen ausrangierten Gegenständen, teils extrem groß, Kunstobjekte gestaltet worden. Dabei wurde immer darauf geachtet, dass die Zeit ihre Spuren hinterlassen darf, wie durch Rost und anderen Oxidierungen. Ich habe hauptsächlich einen analogen Film verschossen, da muss ich zunächst die Entwicklung abwarten. Weiß nicht ob die alte Kamera noch was taugt. Falls was dabei ist stelle ich es mal nach und nach hier ein. Zunächst aber mal digital…

      LG, Martina

      P.S.: Ich habe mein ganzes Theme (die Gründe habe ich im Log erklärt) verändert und nun muss ich die Galerie ganz neu aufbauen, denn sie war vorher mit dem alten Template fest verankert.

  4. Jedes Mal, wenn ich mir der S-Bahn dort vorbeifahre, denke ich: du musst endlich mal hier aussteigen und Fotos machen. Und das seit bestimmt 5 Jahren!!!
    Wir saßen bestimmt schonmal in der selben Bahn, Martina :)

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s